Skip to main content
03. Dezember 2019

FP-Fürnkranz: Nächste Kraftwerkpleite in Simas Reich

Wien (OTS) - Die heute Vormittag zugestellten Stadtrechnungshofberichte aus der Geschäftsgruppe Umwelt förderten wieder einige Missstände ans Tageslicht.

Nach verlustreichen Engagements in osteuropäischen Windparks und einem nie realisierten Speicherkraftwerk in Oberösterreich zeigt sich ein weiterer Flop im Rahmen der Wien Energie GmbH.

So befasst sich eine Prüfung der Firmengebarung der „Energy Eastern Europe Hydro Power GmbH“, einem intransparenten Firmengeflecht mit Sitz in Bosnien-Herzegowina. Beim Bau und Vertrieb von Kleinwasserkraftwerken entstand ein Bilanzverlust im Jahr 2017 in der Höhe von über 11 Millionen Euro.

„Auch der Stadtrechnungshof schließt mit der Empfehlung, die Strategie grundlegend zu überdenken. Angesichts dieser Fakten kann ich Stadträtin Sima nur auffordern, unverzüglich Ordnung in dieses Firmengeflecht – man kann auch ‚Black Box‘ dazu sagen – der Wien Energie zu bringen“, appelliert der Wiener Gemeinderats- und Landtagsabgeordnete der FPÖ, Georg Fürnkranz abschließend. (schluss) lps

© 2019 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.