Skip to main content
25. März 2020

15. Gehalt in Corona-Krise: Nepp begrüßt Steuerfreistellung

Wien (OTS) - Bekanntlich forderte der Wiener FPÖ-Chef, Vizebürgermeister Dominik Nepp, bereits vor über einer Woche ein 15. Gehalt für Mitarbeiter der kritischen Infrastruktur. Umso erfreuter zeigt er sich nun über die geplante Steuerfreistellung von solchen Bonuszahlungen. "Diese Mitarbeiter haben sich einen solchen Bonus verdient. Es ist nur fair und richtig, dass diese Zahlungen zu keiner Steuerbelastung führen", so der gf. Wiener FPÖ-Landesparteiobmann.

Er richtet ein großes Danke an all jene Betriebe, welche ihren Angestellten nun ein 15. Gehalt ermöglichen. "Es ist wichtig, dass sich die großartigen Leistungen der Mitarbeiter auch monetär für sie niederschlagen. Das ermöglichen nun jene Betriebe, die einen Bonus auszahlen. Ich hoffe, dass sich daran viele ein Beispiel nehmen“, so Nepp.

Geht es nach Nepp, muss sich vor allem die Stadt Wien daran ein Beispiel nehmen, denn bis dato wurden keine Bonuszahlungen an Stadt Wien Mitarbeiter öffentlich bekannt. „Stadt Wien Angestellte, die in der kritischen Infrastruktur arbeiten und jeden Tag das Werkl am Laufen halten, haben sich genauso ein 15. Gehalt verdient. Es wird Zeit, dass die Stadtregierung einlenkt und endlich ihre Mitarbeiter belohnt", fordert Nepp abschließend.

© 2020 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.